Riskantes Spiel mit Billig-Armaturen

  |  
Vor dem Hintergrund der verschärften Trinkwasser-Verordnung, die seit dem 1. Dezember 2013 in Kraft getreten ist, warnen Experten vor Billig-Armaturen, die bei Discountern für teils weniger als 30 Euro angeboten werden. Der Grund: Diese Armaturen entsprechen sehr häufig nicht den deutschen Normen und dürfen deshalb gar nicht eingebaut werden. So kann das vermeintliche Schnäppchen dann schnell zur teuren Fehlinvestition werden. Den ganzen Beitrag können Sie auf den Internetseiten der Rheinischen Post hier nachlesen.